Keine Angst vor dem Zahnarzt

Viele Patienten fürchten sich vor dem Besuch beim Zahnarzt. Wir nehmen diese Ängste ernst: Unser Team begleitet mit den Methoden des Stressmanagements und der Angsttherapie den verunsicherten Patienten.

Verständliche Ängste

Was kann ich als Ihr Zahnarzt tun, um den Patienten einen Zahnarztbesuch ohne Angst zu ermöglichen? Sehr viel, wie ich glaube. Der Patient mit Zahnbehandlunsphobie kämpft mit Befürchtungen, die entweder das Ergebnis eigener Erfahrungen sind oder übernommen wurden von den Eltern, Schulkameraden oder anderen Bezugspersonen. Zudem ist klar, dass die gesamte Mundhöhle im Grunde ein hochsensibles Sinnesorgan ist. Eine starke emotionale Besetzung ist dabei mehr als verständlich.

Luft holen

Die einfachste und bei rund 80 Prozent der Patienten erfolgsversprechendste Anwendungsform einer Angsttherapie beruht auf dem simplen Prinzip der bewussten Atemtechnik. Meine Assistentinnen oder ich animieren den Patienten zu einem tieferen und regelmäßigen Atemrythmus. In Paniksituationen kommt es oft zur Verflachung der Atmung und in Folge zu Sauerstoffmangel bis zum Kollaps. Oft löst auch der physische Kontakt zum Beispiel durch Handauflegen des Arztes oder der Assistentin die Verkrampfung. Eventuell hilft auch Akupressur im Oberlippenbereich bei Würgezuständen. Unterstützt werden all diese Maßnahmen duch beruhigenden Einfluss des gesamten behandelnden Teams: Ruhige Sprache, gedämpfte und gleichbleibende Stimmlage helfen dem Patienten, einen Entspannungszustand einzuleiten.

Methoden

Die partnerschaftliche Zusammenarbeit zwischen Zahnarzt und Patienten ist eine wesentliche Vorraussetzung, um mit der Angstsituation zu recht zu kommen. In erster Linie geht es darum, die Vorgänge für den Patienten in jeder Phase möglichst überschaubar zu machen. Ich liefere bewusst bei jeder Behandlung ausführliche und offene Erläuterungen, die dem Patienten erlauben, ein Gefühl der Kontrolle über seine Situation zu entwickeln. Eine Vollanästhesie stellt dabei keine angstbewältigende Maßnahme im eigentlichen Sinn dar. Der Patient fürchtet sich beim nächsten Mal aufs Neue.

Unsere Leistungen

Prophylaxe

Die professionelle Zahnreinigung ist eine prophylaktische Maßnahme, bei der harte und weiche Beläge von der Zahnoberfläche und aus Zahnzwischenräumen konsequent gelöst und entfernt werden. Zusätzlich erfolgt eine Politur mit der Verfärbungen durch Kaffee, Tee oder Nikotin entfernt werden. Die natürliche Zahnfarbe kommt wieder stärker zum Vorschein. Dadurch hat eine professionelle Zahnreinigung auch einen ästhetischen Effekt. Die notwendigen Abstände der Zahnreinigungen sind individuell, entsprechend der persönlichen Putztechnik, viertel- bis halbjährlich.

Parodontologie

Eine regelmäßige professionelle Zahnpflege durch speziell ausgebildete Fachkräfte (Prophylaxe-Assistentin) sorgt für glatte Zahnoberflächen sowie Füllungs- und Kronenränder ohne raue Stellen. Die tiefen Zahnfleischtaschen müssen von allen bakteriellen Ablagerungen befreit werden. Dunkle, harte Ablagerungen auf der Wurzelfläche, die sogenannten Konkremente, müsssen vom Zahnarzt bis zum Taschenboden akribisch genau entfernt werden. Bei aggressiven Formen der Parodontitis ist oft auch eine gezielte antibiotische Therapie sinnvoll, um Bakterien aus dem Gewebe und dem Knochen entfernen zu können. Eventuell ist auch ein mikrobiologischer Test möglich um die Keime zu identifizieren.

Inlays

Im Falle von kariösen Defekten gibt es mehrere Therapiemöglichkeiten. Entwerder in kleineren Fällen Kunststofffüllungen bzw. wenn die Schädigung für eine normale Füllung zu groß ist, dann besteht die Möglichkeit, ein sogenanntes Keramik Inlay einzusetzen. Damit wird ein sorgfältiger, dichter Verschluss des geschädigten Zahnes erreicht. Wir verwenden hochwertige Keramikmaterialien um einen guten klinischen Langzeiterfolg zu gewährleisten.

Implantologie

Die moderne Zahnmedizin ist heute schon sehr weit: Verlorene Zähne können durch künstlich in den Knochen eingesetzte Zahnimplantate aus Titan ersetzt werden. Implantate gehören heute zu den ästhetisch und funktionell hochwertigsten und vor allem natürlichsten Möglichkeiten, fehlende Zähne zu ersetzen. Sie ermöglichen eine uneingeschränkte Lebensqualität und lassen sich von natürlichen Zähnen weder optisch noch funktionell unterscheiden.

Ästhetische Zahnheilkunde

Schöne Zähne sind heute ein wichtiges Ausdrucksmittel einer positiven Persönlichkeit, optisch störende Amalgamfüllungen können durch weiße Füllungen ausgetauscht werden. Diese lassen sich in Bezug auf Zahnform und Zahnfarbe optimal an die restlichen Zähne anpassen. Ausgebrochene Ecken oder verfärbte Zahnzwischenräume können durch hauchdünne Keramikschalen (Veneers) ästhetisch ansprechend gestaltet werden. Größere Zahndefekte, die mit weißen Füllungen nicht mehr repariert werden können, werden mittels Inlays, Onlays, Teilkronen, Kronen aus Vollkeramik (qualitativ hochwertiger Werkstoff) auf lange Zeit versorgt.

Bleaching in der Praxis: sofort strahlend weiße Zähne

Die Zahnaufhellung mit Philips ZOOM wird von unserem Team durchgeführt - Sie selbst können sich während der Behandlungsdauer von ca. 1 ½  Stunden ganz entspannen. Bei der Philips ZOOM Zahnaufhellung wird die Wirkung des Aufhellungsgels durch eine speziell hierfür entwickelte Lampe verstärkt.
Nach einer kurzen Vorbereitung, bei der Ihre Lippen und das Zahnfleisch abgedeckt werden, wird ein mildes Zahnaufhellungsgel auf Ihre Zähne aufgetragen. Dann wird die Philips ZOOM Lampe vor Ihrem Mund ausgerichtet, um alle Zähne zu beleuchten. Dieses Licht wird 15 Minuten die Wirkung des Gels aktivieren. Je nach Bedarf und gewünschtem Aufhellungsgrad wird dieses Vorgehen nacheinander 3-4 mal wiederholt.

Unser Team

Uns ist Beratung sehr wichtig.
In einem Einleitungsgespräch besprechen die Assistentinnen die Qualität und Verbesserungsmöglichkeiten der Putztechnik. Die optimale Pflegetechnik, besonders die Reinigung der Zwischenräume mit speziellen Reinigungsinstrumenten im Rahmen der täglichen Zahnpflege, ist uns äußerst wichtig. Die Gesunderhaltung des Zahnfleisches und damit der Zähne ist dadurch wesentlich verbessert. So können Zähne auch bis ins hohe Alter erhalten werden.
Dr. Alfred Partik
Facharzt für Zahnheilkunde
Gabriele
Zahnärztliche Assistentin/Prophylaxe
Lisa
Zahnärztliche Assistentin/Prophylaxe
Christine
Zahnärztliche Assistentin
Karin
Zahnärztliche Assistentin
Claudia
Zahnärztliche Assistentin
Isabel
Zahnärztliche Assistentin

Kontakt

Dr. med. univ. Alfred Partik
Facharzt für Zahn-, Mund- u. Kieferheilkunde
1010 Wien, Stubenring 14
Telefon +43 1/512 84 04


Ordinationszeiten:
08 - 17 Uhr   Mo, Di, Do
08 - 13 Uhr   Mi
08 - 16 Uhr   Fr

Alle Kassen

Wir bitten wir Sie um Terminanmeldung.

Webdesign & Konzept
2016 © Werbeagentur Winkler-Hermaden Baden
Umsetzung & Programmierungen
2016 © LabelArt WebDesign Baden